Das bayerische Fernsehen zu Besuch an der Achental - Realschule

IMG 0172 

Im Zuge des 75. Geburtstag des bayerischen Rundfunks, besucht Andreas Christl mit seinem Filmteam in jedem bayerischen Regierungsbezirk Jugendliche, um mit ihnen über die Zukunft, ihre Sorgen und Pläne zu sprechen. Das Format heißt „jung&stabil“ und soll auch zeigen, dass viele Vorurteile, die die ältere Generation gegenüber der Jugend hat, nicht zutreffen. Eine authentische Darstellung der jungen Generation im Jahr 2024. 

Die Sendung wird voraussichtlich am 3. Juni im BR ausgestrahlt.

Tag des Handwerks 8b

6 

2

 3

Am 6.5. durfte die Klasse 8b den Tag des Handwerks im Bildungszentrum Traunstein verbringen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten einen praxisnahen Einblick in verschiedene Berufsgruppen und konnten selbst Hand anlegen. Wir bedanken uns für den informativen und abwechslungsreichen Vormittag und kommen gerne wieder. 

Berufsorientierungstage 8b

BOT 8b

Im März und April fanden für alle 8. Klassen die Berufsorientierungstage statt. Nach Vorbereitungsstunden zu eigenen Hobbies und Stärken an der Schule, ging es mit dem Zug in die Jugendherberge nach Burghausen. Dort gab es ein vielseitiges Programm mit Berufswahltest, praktischen Übungen und viel Input zu möglichen Ausbildungsberufen und Vorbereitung auf das Betriebspraktikum. Zwischendurch konnten die Klassen auf dem tollen Gelände der Jugendherberge und im schönen Burghausen ihre freie Zeit verbringen. 

 

Autorenlesung mit Dirk Reinhardt 

Foto Autorenlesung 

Am 25.04.2024 konnten wir den Jugendbuchautor Dirk Reinhardt an unserer Schule begrüßen. 

Er stellte den Schülerinnen und Schülern der 8. Jahrgangsstufe sein Buch „Train Kids“ vor. Der Roman beschreibt die spannende Flucht von fünf Jugendlichen aus Guatemala über Mexiko in die USA, mit allen Herausforderungen und Gefahren, die auf diesem Weg lauern. Es bleibt spannend, wem am Ende des Romans die Flucht gelingt.

Dirk Reinhardt hat die Schauplätze seines Buches alle persönlich bereist und viele Interviews mit Flüchtlingen und ihren Helfern geführt. Er kann daher anschaulich und faszinierend von den Menschen und Orten erzählen. Die Protagonisten des Romans beruhen alle auf realen Vorbildern, die Dirk Reinhardt während seiner Recherchereise kennengelernt und begleitet hat. Die mitgebrachten Bilder illustrieren das Romangeschehen zusätzlich in beeindruckender Weise.

Nach einer gemeinsamen Lesung hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, mit dem Autor direkt ins Gespräch zu kommen. Dirk Reinhardts Besuch war eine große Bereicherung für den Deutschunterricht.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.