Der furiose Endspurt eines Wanderprojekts

20170719 115227Mittwoch, 19. Juli auf dem Parkplatz der Hochfellnbahn in Bergen. Eine Gruppe von Schülern des Heilpädagogischen Zentrums Ruhpolding und die Klasse 7c der Achental-Realschule Marquartstein stehen sich schüchtern gegenüber. Sie sollen gleich gemeinsam auf den Pattenberg wandern, sich kennen lernen und dabei gefälligst auch noch Spaß haben. Ob das klappt? Jedenfalls sind nach fünf Minuten die forscheren Schüler aus beiden Gruppen in erste Gespräche vertieft, nach 500 Schritten nehmen auch die zurückhaltenderen Kontakt miteinander auf. Spätestens wenn es gilt, verschiedene Herausforderungen wie Steinweitwurf, Wildwasserüberquerung oder Luftballontransport gemeinsam zu meistern, ziehen alle an einem Strang. Zur Belohnung wartet oben am Pattenberg eine leckere Brotzeit. Im Schatten der Bäume kann man sich von den „Strapazen“ der Wanderung erholen und weiter miteinander ratschen. Viel zu schnell kommt der Bus, der die Schüler nach Hause bringt. Deshalb dauert auch die Verabschiedung lang, viele wollen sich zum Schluss noch umarmen, winken sich zu und freuen sich schon auf das alternative Sportfest im nächsten Schuljahr, bei dem man sich wieder treffen wird.Diese Wanderung war die siebte und letzte Etappe eines Projektes der beiden Schulen, bei dem man im wahrsten Sinn des Wortes aufeinander zugehen wollte, indem man die Strecke von Ruhpolding nach Marquartstein abschnittsweise gemeinsam bewältigte. Und auch wenn dieses Projekt nun auch abgeschlossen ist, fehlt es den beiden Initiatoren Hildegard Stephan (ARS) und Ernst Bresina (HPZ) nicht an Ideen, wie man die Kooperation der beiden Schulen in den nächsten Jahren fortsetzen kann.20170719 104621

20170719 101312

Leistungsnachweise

Keine Termine

Nächste Termine

Jul
29

29.07.2017 - 11.09.2017

Sep
26

26.09.2017

Sep
27

27.09.2017

Sep
28

28.09.2017

Okt
6

06.10.2017