Rahmenvereinbarungzwischen Schulleitung, Lehrkräften, Schülern und  Eltern

Präambel

Jede Gemeinschaft, auch die an der Achental-Realschule braucht zu einem vernünftigen Zusammenleben Regeln und Richtlinien. Rücksichtnahme und Toleranz gegenüber anderen in der Gemeinschaft, Achtsamkeit und Sorgfalt im Umgang mit Einrichtungsgegenständen sollten stets unser Verhalten bestimmen. Nur dieser Rahmen schafft eine Atmosphäre, die ein angenehmes Miteinander ermöglicht.

  • Jeder Schüler hat das Recht ungestört zu lernen.
  • Jeder Lehrer hat das Recht ungestört zu lehren.
  • Jeder muss den Anderen achten und seine Rechte akzeptieren.
  • Jeder ist für sein eigenes Verhalten verantwortlich.
  • Unser Sportfördermodell gibt Schülern, Eltern und Lehrern die Möglichkeit, die besonderen Anforderungen von Schule und Sport zu verbinden.
Dies bedeutet für uns Schüler:
  • Wir bringen Leistungsbereitschaft und Interesse mit und sind bereit, uns anzustrengen.
  • Wir tragen zu einer guten Klassengemeinschaft bei, lösen Konflikte miteinander, fair und akzeptieren die Privatsphäre unserer  Mitschüler.
  • Wir erklären unsere grundsätzliche Bereitschaft, an der Gestaltung des Schullebens mitzuwirken.
  • Wir beachten die mit den Lehrkräften getroffenen Vereinbarungen und akzeptieren deren Autorität.
  • Wir achten auf ein gewaltfreies Umfeld, in dem niemand ausgegrenzt und verspottet wird.
  • Wir kleiden uns an unserem Arbeitsplatz schulangemessen und nicht provozierend, um die Lernatmosphäre nicht zu stören.
für uns Lehrer:
  • Wir sind uns unserer Vorbildfunktion bewusst.
  • Wir sorgen für eine störungsfreie und positive Lernatmosphäre.
  • Wir fördern eigenständiges Lernen unserer Schüler und begleiten sie in ihrer Entwicklung.
  • Wir stehen Schülern und Eltern beratend, unterstützend und verständnisvoll zur Seite.
für uns Eltern:
  • Wir sind bereit mitzuwirken, dass unsere Kinder gut vorbereitet zum Unterricht erscheinen und unterstützen sie in der Umsetzung ihrer Zielsetzung
  • Wir respektieren die Lehrer und unterstützen sie in Ihrem Bildungsauftrag
  • Wir halten erforderlichen Kontakt zur Schule.
  • Wir sind am Schulleben interessiert und gestalten dieses nach unseren Möglichkeiten mit.

Die Präambel wurde in Absprache und in gegenseitigem Einvernehmen mit der Schülermitverantwortung, der Lehrerkonferenz, dem Schulforum und dem Elternbeirat beschlossen. Sie wird von allen genannten Gruppen getragen.

 

Marquartstein, im April 2009


Schulleitung  Elternbeirat  Lehrerkollegium    SMV

 

Leistungsnachweise

Keine Termine

Nächste Termine

Mai
22

22.05.2018 - 02.06.2018

Jun
4

04.06.2018 - 08.06.2018

Jun
20

20.06.2018

Jun
21

21.06.2018

Jun
22

22.06.2018